Starkill - Fires Of Life

Release Date: 10. Mai 2013

Genre: Death Metal

Label: Century Media

Tracks: 10

Rating: 8/ 10

Ein wahrer Glücksgriff für das Label "Century Media" mit der Band aus den USA.

Was erst einmal klingt wie Kiss ("Starkill") und aussieht wie ein Album von Manowar ist doch ganz anders... Eine echt gut gekonnte Mischung aus Dimmu Borgir, Amon Amarth und Dragonforce... klingt komisch?

Das dachte ich mir zuerst auch, doch es funktioniert und die noch ziemlich Junge Band beweist schon mit dem ersten Album, dass sie auch mit den großen mithalten können.

Chategorisch ist die Band in Richtung Melodic Death Metal ein zu sortieren, aber dennoch bietet die Band wesentlich mehr an Facetten.

Vorab gab es auch schon ein Video, dass zwar einfach gehalten wurde, aber dennoch was her macht, wo sich beim Betrachter des Videos folgende Frage stellt "Ist das Bülent Ceylan da am Mikro?"

Nein, er ist es nicht, aber schaut tatsächlich so aus ;-)

 

Fakt ist: Bei diesem Album ist der Kauf gerechtfertigt, man bekommt nen Hammer Sound und eine schöne Abwechslung zu dem, was sonst so auf den Markt geworfen wird, wo "Metal" dran steht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0