Tanzwut - Höllenfahrt

Release Date: 06. September 2013

Genre: Folk Rock

Label: Teufel Records

Tracks: 12

Rating: 8.5/ 10

Nun, eigentlich ist es ein Prinzip, keine Alben zu rezensieren, die ich nicht im Regal stehen habe, aber hier mache ich eine Ausnahme, da dieser Silberling den Weg in ein solches mit

Sicherheit finden wird.

Ich bin es ja selber schuld, die Alben die ich mir auf CD bzw. Vinyl kaufe, floppen bei mir und lassen Enttäuschung zurück.

Dann greif ich ein Mal auf ein mp3 Album via amazon.de zurück und erlebe eine positive Überraschung.

Jetzt denkt ihr euch "du Depp, dann freu dich doch anstatt zu meckern"!

Recht habt ihr, aber es wurmt das ich die CD nicht von vornherein bestellt habe, aber was soll es... Der Kauf folgt ja und dann hat sich das auch erledigt, zur Review:

Nachdem sich Tanzwut im Oktober 2010 von Corvus Corax abspalteten und nun eine eigenständige Band darstellen (vorher bildete Tanzwut ein Alter Ego von Corvus Corax) präsentiert die Band ihr zweites Album (in neuer Formation) "Höllenfahrt".

Für mich ist die Band stärker als je zuvor, ich bin hin und weg und freue mich schon sehr auf ein Live Erlebnis der Band in nächster Zeit.

Tanzwut arbeitet mit elektronischen Elementen, der Mittelalterliche Stil bleibt nur durch die Dudelsäcke bzw. Sackpfeifen erhalten, wobei "Mittelalterliche Stil" die falsche Umschreibung ist, vielmehr ist es ein "Mittelalterlicher Charme" der sich breit macht.

Das Genre lässt sich sicher mit der Bezeichnung "Industrial Rock" am besten betiteln.

Behandelt werden Themen die auch in die aktuelle Zeit passen (wenn das nicht sogar Absicht ist).

Wer ein Mittelalter Fan ist oder schon immer eine Vorliebe für die Band hatte, sollte hier zugreifen.

Auch wenn der Stil kein Mainstream ist, lassen sich mit dem Energiegeladenen Album auch sicher neue Fans gewinnen.

 

Ich freue mich auf den Liveauftritt und rate erneut zum Kauf der Scheibe!

 

Edit: Der Liveauftritt war der Hammer und die CD steht nun auch im Regal :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0